Hotline +49 1234 5678

Berlin alla Grande

2018-08-28 00:14
von Astrid Albers
(Kommentare: 0)

Ein langer erfüllter Sommer voller Leben und Abwechslung liegt hinter uns und klingt mit einer 3-erGruppe in der Casa Pittura aus: Schweigen und lachen, Licht und Ruhe, Aktion am Bild und gutes Essen auf der Terrasse mit langen Pausen in der Wärme des Spätsommers.

Die Gruppen vom Osterkurs über den Mai, Juni und Juli - unterbrochen von einigen Einzelbetreuungen - waren nur ein Vorgeschmack für den August in der Hauptstadt.

Berlin - alla Grande war das highlight im August, heiss in jeder Beziehung. 8 Frauen nahmen an der ersten Woche teil, davon blieben 3 auch in der zweiten. Von morgens um 9 bis abends um 12 wurde unermüdlich gemalt, eine neue Technik mit fliessenden Farben auf dem Boden kam dazu, und mehrere Besprechungen über den Tag verteilt sorgten für genügend input.

Der grosse Raum hält was er auf den ersten Blick verspricht. Auch grosse Formate kamen zum Zug. Ein Abschlussessen mit den festen Teilnehmern des Ateliers und Cello- Musik rundenten das Erlebnis ab.

Jetzt kommt die neue Zeit des künstlerischen Rückzugs in die eigene Bilderwelt, die ersten Nebel kommen vom Tal herauf, ein grosses Danke an alle die begeistert und neugierig dabei waren!

Eine andere Malperiode beginnt, und im nächsten Jahr geht es wieder weiter mit Malreisen und Intensivwochen in Berlin.

Zurück

© Alle Rechte vorbehalten
German English